Vollständig von der FCA und der HMRC als Zahlungsinstitut zugelassen.Mehr erfahren

HILFECENTER
E-Mail

E-Mail Sie hello@transfergo.com und wir freuen uns, Ihnen bei all Ihren Fragen zu helfen

Telefon

Kontaktieren Sie uns per Telefon während unserer Geschäftszeiten

Kontaktieren Sie uns
Facebook

Ja, wir sind auch auf facebook. Schicken Sie uns eine Nachricht!

Facebook
TransferGo Support Team hilft Ihnen von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr GMT.

TransferGo Allgemeine Geschäftsbedingungen (Bis 2018-12-09)

Willkommen bei TransferGo

TransferGo betreibt einen Service, der es Ihnen erlaubt, Geld zu überweisen und internationale Fremdwährungszahlungen über unsere Webseite, www.transfergo.com und unsere App (den "Service") zu tätigen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Bedingungen, unter denen Sie auf den Service zugreifen und diesen nutzen können.
Durch den Zugriff, die Registrierung und die Nutzung des Services erklären Sie sich einverstanden, an die Bedingungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden zu sein.

Wenn Sie nicht wünschen, an diese Geschäftsbedingungen gebunden zu sein, greifen Sie nicht auf den Service zu, registrieren Sie sich nicht oder nutzen Sie den Service nicht.

Wie in diesen Geschäftsbedingungen verwendet, beziehen sich die Begriffe "TransferGo", "wir", "uns" und "unsere" auf TransferGo Ltd zusammen mit seinen Mitarbeitern, Direktoren, Nachfolgern, Tochtergesellschaften und Abtretungen. Die Begriffe "Sie" und "Ihr" beziehen sich auf Benutzer des Dienstes, sei es in ihrer Eigenschaft als Absender, Empfänger oder Besucher unserer Webseite oder App.

Über uns
TransferGo Ltd (Firmennummer 07914165) ist ein in England und Wales eingetragenes Unternehmen mit Sitz in Level 42, One Canada Square, Canary Wharf, E14 5AB, London, Großbritannien.

TransferGo ist von der Financial Conduct Authority ("FCA") im Rahmen des Zahlungsdienstleistungsverfahrens 2009 (Registriernummer: 600886) für die Bereitstellung von Zahlungsdiensten als Lizenzdienstleister und von Her Majesty's Revenue and Customs ("HMRC") Lizenznummer 12667079) als Geldsender zugelassen.

TransferGo ist ein Zahlungsdienstleister, das Hauptgeschäft ist Geldüberweisungen und die Erbringung von Dienstleistungen für die Bereitstellung von internationalen Fremdwährungszahlungen.

Zugriff auf den Service
Um für unsere Dienstleistungen berechtigt zu sein, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt und in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig sein. Sie müssen in der Lage sein, rechtsverbindliche Verträge nach geltendem Recht abzuschließen.

Unsere Geschäftsbedingungen gelten für jede Transaktion. Wenn Sie eine Transaktion einreichen, ersuchen Sie, dass wir die Transaktion in Ihrem Auftrag bearbeiten, ein Angebot, das wir nach unserem alleinigen Ermessen annehmen oder ablehnen können. Wenn wir jedoch beschließen, die Transaktion nicht zu bearbeiten, werden wir Sie umgehend über diese Entscheidung informieren und das Geld zurücksenden, das Sie uns bezahlt haben.

Die Webseite
Sie können auf Material auf den meisten Bereichen unserer Webseite zugreifen, ohne den Registrierungsprozess zu durchlaufen. Um den Service zu nutzen und auf bestimmte Bereiche unserer Webseite und App zuzugreifen, müssen Sie sich registrieren und ein Konto bei uns einrichten (Ihr "Konto").

Wenn Sie sich bei uns registrieren, können Sie einen Benutzernamen erhalten und ein Passwort auswählen, das Ihnen ermöglicht, auf bestimmte Bereiche unserer Webseite und App zuzugreifen und den Service zu nutzen. Sie erklären sich damit einverstanden, wahre und vollständige Informationen zu liefern, wie dies durch das Anmeldeformular auf unserer Webseite angefordert wird und diese Informationen zu aktualisieren, um sie wahr und vollständig zu halten. Sie werden TransferGo benachrichtigen, sobald Sie eventuelle Fehler in den Daten bemerken, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.

Wenn Sie ein Passwort für Ihr Konto erstellen, empfehlen wir Ihnen, "starke" Passwörter zu verwenden (Passwörter, die eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Symbolen verwenden). Sie sind allein und absolut verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Geheimhaltung und Vertraulichkeit aller Ihrer Benutzernamen und Passwörter, die Ihnen den Zugriff auf den Service ermöglichen.

Ihr Konto ist persönlich für Sie und Sie sind nicht berechtigt, Ihr Konto an eine andere Person zu verschenken oder es von jemand anderem für andere Gründe benutzen zu lassen.

Zahlung
Unser Service ermöglicht es Ihnen, Geld aus einem der Länder, in denen wir tätig sind (die "unterstützten Länder") zu jeder Person oder Unternehmen in dem gleichen oder einem anderen unterstützten Land (der "Empfänger") zu senden. Wir erweitern ständig die Liste der unterstützten Länder. Für die aktuellste Liste der unterstützten Länder, besuchen Sie bitte [https://support.transfergo.com/hc/de/articles/115001828463-Unterstützte-Länder]. 

Um Geld an einen Empfänger zu senden, müssen Sie Zahlungsinformationen über den Service erteilen. Dazu gehören der vollständige Name des Empfängers, die Adresse, die Kontonummer und der Bankleitzahlcode ("SWIFT" oder "BIC") und der Betrag, den Sie senden möchten (der "Transaktionsbetrag"). Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass alle Transaktionsdetails vor der Einreichung korrekt sind. Wenn die von Ihnen bereitgestellten Details ungenau sind, kann dies zu Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihrer Transaktion führen oder dazu, dass Ihre Transaktion storniert wird.

Sobald eine Transaktion zur Bearbeitung vorgelegt wurde, ist es normalerweise nicht möglich, irgendwelche Details zu ändern. Es kann jedoch möglich sein, eine Transaktion unter bestimmten Umständen zu stornieren. Weitere Informationen finden Sie weiter unten in Abschnitt 9.

Bevor Sie eine Transaktion bestätigen, stellen wir Ihnen die Umrechnungskurse zur Verfügung, die auf Ihre Transaktion angewendet werden, und die Gebühr, die wir für die Transaktion erheben werden (die "Transaktionsgebühr"). Wir werden Ihnen auch den geschätzten Betrag (der "Auszahlungsbetrag") zur Verfügung stellen, den der Empfänger nach Währungsumrechnung und Abzug der Transaktionsgebühr, erhalten wird.

Der tatsächliche Betrag, den der Empfänger erhält, kann sich von dem Auszahlungsbetrag unterscheiden, da zusätzliche Gebühren von Banken oder anderen Dienstleistern angewandt werden. Bitte beachten Sie Abschnitt 8 unten für weitere Informationen über andere Gebühren, die von uns, von Ihrer Bank oder von der Bank des Empfängers berechnet werden können.

Sobald Sie bestätigen, dass Sie eine Transaktion einleiten möchten, erstellen wir eine eindeutige Transaktions-Identifikationsnummer und geben Ihnen Finanzierungsanweisungen, einschließlich unserer Bankkontodetails, sodass Sie den Transaktionsbetrag hinterlegen und uns die Transaktionsgebühr bezahlen können. Sofern wir nichts anderes angeben, müssen Sie uns den gestellten Gesamtbetrag, einschließlich des Transaktionsbetrages und der Transaktionsgebühr, wie in unseren Finanzierungsanweisungen angegeben, bis spätestens Mitternacht am selben Geschäftstag bezahlen.

Sobald wir den Transaktionsbetrag und die Transaktionsgebühr in unserem Konto erhalten haben, streben wir danach, den Transaktionsbetrag (nach Umwandlung in die Währung des Empfängers) innerhalb von zwei Geschäftstagen dem Konto des Empfängers gutzuschreiben. Für diese und alle anderen Zwecke im Zusammenhang mit diesen Bedingungen ist ein "Geschäftstag" ein Tag außer einem Samstag, Sonntag oder Feiertag im Vereinigten Königreich oder im Land des Empfängers, wenn Banken für Geschäfte geöffnet sind.
Banks have specified times for cut off for the receipt and dispatch of electronic payments. Therefore TransferGo accepts no responsibility whatsoever for any delay in onward payment attributable to the late arrival of funds or instruction of payment relative to the cut off times of the designated bank.

Banken haben für den Versand von elektronischen Zahlungen eine spezielle Zeit für den Annahmeschluss festgelegt. Daher übernimmt TransferGo keinerlei Verantwortung für eine Verzögerung der Weiterzahlung, die auf die verspätete Ankunft der Gelder oder die Zahlungsbelehrung in Bezug auf die Annahmezeiten der benannten Bank zurückzuführen ist.

Ihre Zahlungsdetails
Wir werden Sie bitten, Einzelheiten über das Zahlungsinstrument, das Sie verwenden möchten, wie Ihre Kreditkarte, Debitkarte, PayPal-Konto oder Bankkonto (Ihr "Zahlungsinstrument") zur Verfügung zu stellen, sodass wir die Zahlung Ihnen belasten können, wenn Sie eine Transaktion initiieren. Soweit relevant, ermächtigen Sie uns, Ihr gewähltes Zahlungsinstrument mit dem Transaktionsbetrag und der Transaktionsgebühr zu belasten.

Sie vertreten und garantieren, dass Sie der rechtmäßige Besitzer dieser Zahlungsinstrumente sind und dass die Details, die Sie uns liefern, akkurat sind. Wenn Ihre Zahlung fehlschlägt oder unzureichend ist, ermächtigen Sie uns, es ein oder mehrere Male erneut zu versuchen, Ihr ausgewähltes Zahlungsinstrument zu belasten.

Wechselkurse
Der Wechselkurs, der für den Service angegeben ist, ist der Kurs, der für Währungsumrechnungsvorgänge gilt, die an diesem Tag getätigt werden. Die im Service angegebenen Wechselkurse können von Zeit zu Zeit entsprechend den Schwankungen der internationalen Wechselkursmärkte schwanken.

Wenn Sie eine Transaktion einleiten, sind wir damit einverstanden, den Transaktionsbetrag an den Empfänger zu dem zum Zeitpunkt des Services angegebenen Kurses zu überweisen. Dieser Wechselkurs gilt auch dann, wenn eine Verzögerung bei der Abwicklung Ihrer Transaktion besteht.

Wenn Sie eine Transaktion in einer Währung bezahlen und der Empfänger in einer anderen Währung bezahlt wird, wird es einen Unterschied zwischen dem Wechselkurs, zu dem wir Fremdwährung kaufen, und dem Wechselkurs, der Ihnen zur Verfügung gestellt wird, geben. TransferGo und seine Dienstleister machen unter diesen Umständen in der Regel einen kleinen Gewinn.

Andere Gebühren, Kosten und Zinsen
Wenn Sie eine Transaktion einreichen, die dazu führt, dass TransferGo für Gebühren oder Kosten, wie z. B. Rückbuchung oder andere Gebühren, haftet, erklären Sie sich damit einverstanden, uns all diese Gebühren zu erstatten. Damit wir die Zahlung von Ihnen einlösen können, ermächtigen Sie uns, auf eines Ihrer Zahlungsinstrumente zuzugreifen, es zu belasten oder es ihm zu berechnen.

Zum Beispiel, wenn es unzureichende Mittel in Ihrem Bankkonto zum Zeitpunkt Ihrer Transaktion gibt, können wir versuchen, Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkarte zu einem späteren Zeitpunkt zu belasten.

TransferGo ist nicht verantwortlich für die von der Bank des Empfängers angewandten Gebühren, die sich aus dem Erhalt von Geldern in das Bankkonto des Empfängers ergeben. Sie sollten sich direkt an die Bank des Empfängers wenden, um Einzelheiten über etwaige Gebühren zu erhalten, die für die Transaktion gelten können.

TransferGo übernimmt keine Verantwortung für Gebühren oder Kosten, die Ihnen durch die Verwendung eines bestimmten Zahlungsinstruments zur Finanzierung einer Transaktion entstehen können. Diese können beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf nicht autorisierte Überziehungsgebühren, die von Banken auferlegt werden, wenn es unzureichende Mittel in Ihrem Bankkonto oder "Bargeldvorschub"-Gebühren und zusätzliche Zinsen gibt, die von Kreditkartenanbietern verhängt werden können, wenn sie die Nutzung des Dienstes als Bargeld-Transaktion statt einer Kauftransaktion behandeln.

Sie haben keinen Anspruch auf Zinsen für den Zeitraum, in dem die zu überweisenden Gelder bei der Bank, oder bis zur Überweisung, oder im Rahmen der Überweisung, oder für einen anderen Zeitraum liegen. TransferGo kann jederzeit und nach eigenem Ermessen den zu übertragenden Betrag entweder auf einer Transaktionsbasis oder auf aggregierter Basis begrenzen.

Stornierung und Rückerstattung
Sie können Ihre Vereinbarung mit uns kündigen, nachdem Sie eine Transaktion eingereicht haben. Dieses Widerrufsrecht setzt sich bis vierzehn Tage nach der Einreichung der Transaktion fort, oder bis wir den Vertrag abgeschlossen haben, indem wir den Transaktionsbetrag (nach Umwandlung in die Währung des Empfängers) auf das Bankkonto des Empfängers hinterlegen, je nachdem, was früher eintritt. Wenn Sie Ihr Widerrufsrecht unter dieser Klausel ausüben, können wir eine Stornierungsgebühr anwenden.

Wenn Sie eine Transaktion stornieren und / oder eine Rückerstattung anfordern möchten, können Sie uns eine E-Mail an hello@transfergo.com schicken oder uns über die Kontaktinformationen unten im Folgenden kontaktieren.

Wir werden Ihre schriftliche Anfrage für eine Rückerstattung (per E-Mail oder per Post mit den Kontaktinformationen am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) berücksichtigen, wenn wir Sie als Absender identifizieren können. Um Sie zu identifizieren, können Sie uns von Ihrer registrierten E-Mail-Adresse kontaktieren, geben Sie Ihren vollständigen Namen, Adresse und Telefonnummer zusammen mit der Transaktions-Identifikationsnummer, Transaktionsbetrag und dem Grund für Ihre Rückerstattungsanforderung an.

Alle Rückerstattungen werden dem gleichen Zahlungsinstrument gutgeschrieben, das zur Finanzierung der Transaktion und in derselben Währung verwendet wird. Es werden keine Währungsschwankungen vorgenommen, die in der Zwischenzeit eingetreten sind. Wenn wir Ihnen eine Rückerstattung zur Verfügung stellen, erstatten wir nur den Transaktionsbetrag, wenn die Transaktion nicht an den Empfänger ausgezahlt wurde (in diesem Fall werden wir auch Ihre ausstehende Transaktion kündigen); andernfalls erstatten wir nur die Transaktionsgebühr.

Sammlung von Informationen
Da wir von der HMRC und der FCA reguliert werden, sind wir gesetzlich verpflichtet, dabei zu helfen, Geldwäscheaktivitäten und die Finanzierung des Terrorismus zu bekämpfen, indem wir Informationen über alle Kunden erhalten, verifizieren und aufzeichnen. Im Einklang mit unseren Verpflichtungen aus der Geldwäscheverordnung 2007 können wir daher verlangen, dass Sie uns genügend personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, damit wir Ihren Wohnsitz und persönliche Daten, die wir zur Bestätigung Ihrer Identität verwenden, überprüfen können. Dafür bitten wir um fotografische Beweise Ihrer Identität, wie eine Kopie Ihres Reisepasses oder eine andere Form der Identifizierung.

TransferGo kann sich Zugang zu verschiedenen staatlichen und privaten Datenbanken und Kredit-Referenz-Agenturen verschaffen, die eine Aufzeichnung dieser Informationen halten, um Ihre Informationen für die Zwecke der elektronischen Identifizierung zu überprüfen. Wenn bestimmte Datenbanken eine Übereinstimmung mit den Informationen liefern, die Sie zur Verfügung stellen, dann müssen wir nicht um zusätzliche Beweise Ihrer Identität bitten.

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit weitere Belege zu Ihrer Identität anzufordern und zu sammeln.

Datenschutz
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen für weitere Informationen darüber, wie wir mit Ihren Informationen umgehen. Eine Kopie der Datenschutzerklärung erhalten Sie auf Anfrage unter: [hello@transfergo.com], oder bei einem Besuch auf unserer Webseite: [https://www.transfergo.com/de/privacy-policy]. 

Haftungsbeschränkungen
Wir stellen den Service mit angemessener Sorgfalt zur Verfügung. Wir werden vernünftige Anstrengungen unternehmen, um den Service zur Verfügung zu stellen, außer für: geplante Instandhaltung, wofür Ihnen eine Ankündigung 24 Stunden vor einer Bekanntmachung auf unserer Webseite oder App gegeben wird oder indem Sie eine Benachrichtigung über den Service erhalten; oder außerplanmäßige Instandhaltung während der normalen Geschäftszeiten (britische Zeit) oder anderweitig, für die wir angemessene Anstrengungen unternehmen, um Ihnen eine Vorankündigung durch die Einreichung einer Bekanntmachung auf unserer Webseite oder App oder durch die Bereitstellung einer Warnung durch den Service zu geben.

Leider ist aufgrund der Natur des Internets und der Technik der Service auf einer "wie vorhanden" und "wie verfügbar" Basis vorgesehen. Dies bedeutet, dass wir nicht versprechen können, dass Ihre Nutzung des Services ununterbrochen, ohne Verzögerungen, fehlerfrei oder Ihren Erwartungen entsprechend sein wird und wir keine Verpflichtung in Bezug auf die Leistung oder Verfügbarkeit des Dienstes in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingehen und, soweit wir dies tun können, schließen wir jegliche Verpflichtungen aus, die gesetzlich impliziert werden können.

Wir sind auch nicht verantwortlich, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, für jegliche Verzögerung bei der Durchführung von Geschäften oder einer unserer sonstigen Verpflichtungen, wenn dies durch Umstände verursacht wird, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, wie etwa Änderungen des Gesetzes, Einziehung einer ausländischen Währung, Streiks oder Arbeitskämpfe, Verhängung von Sanktionen über einen Begünstigten oder Naturkatastrophen. Wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir können, wenn wir aus irgendeinem dieser Gründe keine Transaktion durchführen können und werden angemessene Maßnahmen ergreifen, um die Rückgabe des von Ihnen gezahlten Geldes zu sichern.
Soweit in jedem anwendbaren Recht zulässig, ist TransferGo, unsere Tochtergesellschaften, Beauftragten, Agenten, Partner oder Mitarbeiter in keiner Weise über die Summe von £ 500,00 hinaus verantwortlich (ggf. zur Rückerstattung des Transaktionsbetrags und der Transaktionsgebühren). Für den Fall, dass wir eine Zahlung leisten, die nicht mit Ihren Anweisungen übereinstimmt (z. B. wir senden die Überweisung an den falschen Empfänger), werden wir Ihnen diese Zahlung vollständig zurückerstatten.

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, nur persönlich Geld durch den Service zu schicken. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Dritte für Waren und Dienstleistungen mit dem Service zu bezahlen, erkennen Sie an, dass TransferGo keine Kontrolle über die Qualität, die Sicherheit, die Rechtmäßigkeit oder die Lieferung solcher Waren oder Dienstleistungen hat und das jede Nutzung des Services in dieser Art ganz in Ihrer Verantwortung liegt.

Geistiges Eigentum und Urheberrecht
Die Materialien und Inhalte, die den Service enthalten, einschließlich Urheberrechte, Datenbankrechte und sonstige geistige Eigentumsrechte, die in der Gestaltung, dem Layout, den Prozessen, den Funktionen, den Daten und dem Inhalt unserer Webseite und der App bestehen, gehören uns und wir geben Ihnen die Erlaubnis zur Nutzung dieser Materialien zum alleinigen Zweck der Nutzung des Services gemäß diesen Bedingungen.

Als Teil unseres Services erlauben wir Ihnen unsere App (einschließlich aller Updates) von unserer Webseite oder über einen App Store zur Nutzung auf Ihren mobilen Geräten zum alleinigen Zweck des Zugriffs und der Nutzung des Services gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen herunterzuladen. Wir gewähren Ihnen eine nicht ausschließliche, persönliche, nicht übertragbare Lizenz zu diesem Zweck.

Ihr Recht, den Service zu nutzen, ist für Sie persönlich und Sie dürfen dieses Recht nicht an eine andere Person weitergeben, verkaufen oder lizenzieren. Ihr Recht, den Service zu nutzen, hält uns nicht davon ab, anderen Personen das Recht zu geben, den Service zu nutzen.

Anders als in diesen Geschäftsbedingungen gestattet, haben Sie kein Recht, den "TransferGo" Namen oder eine der "TransferGo" Marken, Logos, Domainnamen und andere markante Markenmerkmale zu verwenden. Kein Teil unserer Webseite, deren Inhalte oder eine ihrer zugrunde liegenden Software und Datenbanken können kopiert oder vervielfältigt, mit Dritten geteilt, rückwärts konstruiert, umgekehrt montiertoder zur Ableitung von abgeleiteten Arbeiten (in physischer oder elektronischer Form) werden ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von TransferGo.

Sie stimmen der Unterlassung folgender Handlungen zu: keine Bots, Webcrawler, Scraper oder andere automatische Mechanismen zu verwenden, um auf den Service zuzugreifen. Keinerlei Autor-, Marken- oder sonstige Eigentums- oder Legenden zu entfernen oder zu verändern, die auf unserer Webseite oder App (oder davon gedruckten Seiten) angezeigt werden, oder unsere App oder einen Teil unseres Services in irgendeiner Weise zu ändern.

Angemessene Verwendung
Bei der Nutzung des Services dürfen Sie nicht:
Den Service umgehen, deaktivieren oder anderweitig mit irgendwelchen sicherheitsrelevanten Merkmalen beeinträchtigen;
mehr als ein Konto erstellen;falsche oder irreführende Informationen in Ihren Kontodetails eingeben;
es einer anderen Person erlauben, den Service unter Ihrem Namen oder in Ihrem Namen zu verwenden, es sei denn, Sie sind ein Geschäft und diese Person ist von Ihnen autorisiert;
den Service zu verwenden, wenn wir Sie suspendiert oder es Ihnen verboten haben;
sich betrügerisch, illegal oder rechtswidrig zu verhalten;den Service verändern, stören, abfangen, unterbrechen oder hacken;
oder den Service missbräuchlich nutzen durchwissentliche Einführung von Viren, Trojanern, Würmern, oder anderem technisch schädlichem Material, die dem Service oder einem Benutzer des Services und, deren Ausstattung schaden würden (diese Liste bildet unsere "Regeln der akzeptable Nutzung").

Die Nichteinhaltung der Regeln der annehmbaren Verwendung stellt eine ernsthafte Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar und kann dazu führen, dass alle oder eine der folgenden Maßnahmen (mit oder ohne Vorankündigung) eingeleitet werden:

Sofortige, vorübergehende oder dauerhafte Rücknahme Ihres Rechtes, unseren Service zu nutzen oder die Schließung Ihres Kontos; Erteilung einer Warnung an Sie;

Klage gegen Sie einschließlich des Verfahrens der Erstattung aller Kosten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf angemessene Verwaltungs- und Rechtskosten), die sich aus der Verletzung ergeben;

die Offenlegung solcher Informationen an die Strafverfolgungsbehörden, wie wir es vernünftigerweise für notwendig befinden.

Diese Liste ist nicht beschränkt, und wir können alle anderen Maßnahmen ergreifen, die wir für angemessen erachten.

Beschwerden 
TransferGo ist bestrebt, den höchsten Kundenservice zu bieten. Wenn Sie ein Problem haben, wird TransferGo immer versuchen, es so schnell und effizient wie möglich zu lösen. Eine Kopie unseres Beschwerdeverfahren ist auf Anfrage erhältlich - bitte mailen Sie uns an [hello@transfergo.com] um eine Kopie zu erhalten.

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Sie mit unserem Service unzufrieden sind, sollten Sie uns in erster Linie die Beschwerde so bald wie möglich schriftlich per E-Mail an [hello@transfergo.com]. schicken. Wir bestätigen den Eingang Ihrer Beschwerde innerhalb von 2 Werktagen. Wir werden Ihre Beschwerde untersuchen und uns mit den ersten Ergebnissen unserer Untersuchung bis spätestens 2 Wochen nach Eingang Ihrer Beschwerde zurückmelden.

Wenn Sie nicht mit der Art und Weise zufrieden sind, in der wir Ihre Beschwerde oder das Ergebnis behandelt haben, dann haben Sie das Recht, Ihre Beschwerde an den Financial Ombudsman Service zu verweisen. Für weitere Details, besuchen Sie die Webseite des Financial Ombudsman Service unter http://www.financial-ombudsman.org.uk, oder kontaktieren Sie sie per Post an South Quay Plaza, 183 Marsh Wall, London E14 9SR, telefonisch unter 0800 0234 567, oder per E-Mail an [complaint.info@financial-ombudsman.org.uk].

Änderungen der Geschäftsbedingungen
Diese Geschäftsbedingungen können sich von Zeit zu Zeit ändern, z. B. durch Änderungen der gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Anforderungen oder aufgrund von einzuhaltenden Marktveränderungen.

TransferGo benachrichtigt Sie über Änderungen unserer Geschäftsbedingungen schriftlich per E-Mail und / oder durch eine Notiz auf unserer Webseite oder App, zusammen mit dem Datum, an dem die Änderungen wirksam werden (das "Inkrafttreten"). TransferGo gibt Ihnen eine Frist von zwei Monaten für wesentliche Änderungen an diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Ihre fortgesetzte Nutzung des Services nach dem Inkrafttreten zeigt an, dass Sie die geänderten Geschäftsbedingungen akzeptiert haben.

Änderungen, die an unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgenommen werden, gelten in der Regel nur für Ihre Nutzung unseres Services nach dem Inkrafttreten, können aber auch für Transaktionen oder sonstige Nutzung unserer Dienstleistung gelten, die vor dem Gültigkeitsdatum eingeleitet wurde, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Der Gültigkeitszeitpunkt für die aktuelle Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist [1. Oktober 2016].

Keine finanzielle Beratung
Unser Service und alle Informationen, die auf unserer Webseite oder App angezeigt werden, stellen keine Anlage- oder Finanzberatung dar, und nichts, was sich auf die Bereitstellung der hierin enthaltenen Informationen bezieht, soll als Treuhand-, Finanz- oder sonstige Beratungsbeziehung zwischen TransferGo und Ihnen oder einer anderen Dritten Party interpretiert werden. Alle Kommentare oder Aussagen sind keine Empfehlungen, dass eine bestimmte Vorgehensweise für Sie geeignet ist und nicht als Anlageberatung angesehen werden sollte.

Zuständigkeit
Diese Geschäftsbedingungen werden nach englischem Recht geregelt und ausgelegt und jegliche Streitigkeiten gemäß diesen Geschäftsbedingungen werden von den Gerichten in England und Wales bestimmt.

Jegliche Kommunikation zwischen uns und Ihnen wird in englischer Sprache getätigt. Soweit eine Übersetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen in eine andere Sprache vorgenommen wird, hat die englische Version unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen Priorität über einer Übersetzung.

Kontaktinformation Eingetragenes Büro:
TransferGo Ltd Level 42
One Canada-Square
London E14 5AB
Großbritannien

Eingetragen in England und Wales Nummer 07914165
Email: [hello@transfergo.com]

Your happiness team:

Marta

Andzej

Justina

Victoria

`

Jetzt Geld senden

ANFANGEN
Powered by Zendesk